Das JAW

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendaufbauwerke Schleswig-Holstein (LAG JAW SH e.V.) ist ein landesweiter gemeinnütziger Zusammenschluss von öffentlichen und privatrechtlich organisierten Bildungsträgern.

Sie arbeiten unter dem Dach des Ministeriums für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein auf der Grundlage des Gesetzes über das Jugendaufbauwerk vom 13. Dezember 1949. Seit dem 01.01.2021 hat das Schleswig-Holsteinische Institut für berufliche Bildung (SHIBB) die Leitungsaufgaben für die Jugendaufbauwerke übernommen.

Die in der LAG zusammengeschlossenen Einrichtungen führen im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter bzw. der zugelassenen kommunalen Träger, des Landes Schleswig-Holstein, des Bundes, des Europäischen Sozialfonds sowie ggf. anderer Auftraggeber berufliche Qualifizierungsmaßnahmen für junge Menschen durch.