Datum

18. Januar 2019
Expired!

Uhrzeit

9:00 - 15:00

Preis

150.00€

2019-01 Motivierende Förderung in Maßnahmen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendaufbauwerke

 

Inhalt

Die Arbeit mit Jugendlichen stellt uns täglich aufs Neue vor hohe Anforderungen. Zielführend sollen wir die jungen Menschen mit dem Lerngegenstand, dem Arbeitsfeld vertraut machen und sie motivieren. Doch woran liegt es, dass die jungen Menschen oft so unmotiviert sind? Was wollen sie damit ausdrücken? Welche Strategien können wir verfolgen, um das Interesse am Lerngegenstand zu wecken? Wie können wir Lernprozesse praktisch und spielerisch fördern?

Ausgehend von der Definition und Differenzierung der Begriffe Motivation und Lernmotivation, wollen wir in diesem Seminar gemeinsam unterschiedliche Lehr-/ Lernmethoden kennen lernen und ausprobieren.

Voraussetzung für den Einsatz adressatenspezifischer Lehr-/ Lernmethoden ist die Auseinandersetzung mit den Handlungsmöglichkeiten junger Menschen, speziell sozial benachteiligter und individuell beeinträchtigter Jugendlicher. Die Perspektive auf das soziale Lernen und die damit einhergehenden Lernhindernissen und Lernhemmungen spiele hierbei ebenso eine Bedeutung wie der praktische Zugang zu Bildung. Auch die Bedeutung der Lernumgebung und des Lernthemas werden hierbei beachtet.

 

Methoden

Kurz-Vorträge, gemeinsames Erarbeiten spezifischer Fragestellungen in der Kleingruppe und im Plenum, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch

 

Anmeldeschluss

04.01.2019

Ausverkauft!