Datum

24. März 2020
Expired!

Uhrzeit

9:00 - 16:00

Preis

25.00€

2020-16 Entspannung und Selbstfürsorge

Inhalte/Methoden

Im Arbeitsalltag sind wir es gewohnt, uns gut um unsere Klienten/Schüler/Teilnehmer zu kümmern. In diesem Workshop wollen wir die gelebte FÜRSORGE für uns SELBST in den Mittelpunkt rücken.

Familie, Beruf, hohe Ansprüche an uns selbst, zu viele Termine und Verpflichtungen, Arbeitsbelastung im Haushalt, Kindererziehung, ständige Erreichbarkeit, finanzielle Sorgen, Krankheit, etc…. – Belastungen, denen wir täglich begegnen. Andauernder Stress kann Körper und Seele ernsthaft schaden. Damit Stress keine gesundheitlichen Schäden anrichtet, muss nach einer Stressphase immer wieder eine Erholungsphase folgen.

In diesem Workshop lernen Sie die körperorientierte Entspannungsmethode der „Progressiven Muskelentspannung“ kennen und erleben im praktischen Erproben ihre wohltuende Wirkung. Atemmediation, Fantasiereisen, ein kleines bewegtes Büro-Workout und kreative Methoden rund um das Thema Stressbewältigung runden den Tag ab und bringen Abwechslung.

Das Grundprinzip PME nach Jacobsen ist die Anspannung und Entspannung bestimmter Muskelgruppen. Mit der Entspannung der Muskulatur treten ein vertieftes körperliches Ruhegefühl und eine seelische Entspannung ein. Die Psyche wirkt demnach auf den Körper und umgekehrt und daher können körperliche Veränderungen auch Änderungen im psychischen Befinden hervorrufen.

Weitere mögliche positive Auswirkungen der PME:

  • Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Mehr Ruhe und innere Ausgeglichenheit
  • Entspannung in Pausen und nach Feierabend
  • Mehr Lebensfreude und Leichtigkeit im Alltag
  • Abbau von Ängsten, Schlafstörungen und innerer Unruhe
  • Minderung von Rücken-, Schulter- und Kopfschmerzen sowie Muskelverspannungen
  • Senkung des Blutdrucks

Diese alltagstaugliche und überall einsetzbare Entspannungstechnik bringt Sie einfach und effektiv in Balance und dient als hervorragende Ressourcenerweiterung hinsichtlich der eigenen Stressbewältigung.

Ich lade Sie ein, ganz bewusst einmal eine Auszeit vom hektischen Treiben zu nehmen, bewusst Inne zu halten, abzuschalten und loszulassen. Ich würde mich freuen, wenn wir gemeinsam ruhige Pfade beschreiten, um dabei Energien für den Alltag zu sammeln.

 

Zielgruppe

MitarbeiterInnen der Jugendaufbauwerke

 

Hinweise

Für die Übungen sollte möglichst bequeme, nicht einengende Kleidung getragen werden.

Mitzubringen sind bitte: Decke, Kissen, warme Socken und ein Lächeln

 

Anmeldeschluss

28.02.2020