Datum

03. Juni 2020

Uhrzeit

10:00 - 15:00

Preis

25.00€

2020-27 Psychische Störungen erkennen und verstehen

Zielgruppe

AusbilderInnen, SozialpädagogInnen, Lehrkräfte und BildungsbegleiterInnen

 

Inhalt/Methoden

In der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden wir immer häufiger mit bestehenden psychischen Störungen konfrontiert. Dies zeigt sich sowohl in auffälligen Verhaltensweisen im Unterricht oder im Arbeitsbereich, als auch in geminderter Belastbarkeit, hohen Fehlzeiten und Maßnahme- oder Praktikumsabbrüchen. Dabei liegen nur z.T. Informationen oder gesicherte Diagnosen vor, häufig hat das pädagogische Team nur den Eindruck, dass „etwas nicht stimmt“.

Im Seminar werden daher folgende Themen behandelt:

  • Informationen und Hintergründe zu verschiedenen Störungsbildern, v.a. zu depressiven Störungen, Angststörungen, AD(H)S und Borderline-Persönlichkeitsstörung
  • Hilfreiche Gesprächs- und Lehrmethoden im Umgang mit Betroffenen
  • Fallbesprechungen, Übungsbeispiele und Erfahrungsaustausch
  • Eigenen Handlungsspielraum definieren und Grenzen setzen

 

Anmeldeschluss

15.05.2020

Veranstaltung buchen

2020-27 Psychische Störungen erkennen und verstehen
Verfügbar Tickets: 9
Das2020-27 Psychische Störungen erkennen und verstehen Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum ausprobieren.